Kathrin von Schroeder

kvschroeder

Philosophie:
Die F.M. Alexander-Technik ist eine Gesundheitsmethode, die sowohl der Prävention als auch der Rehabilitation dient. Sie leitet zur positiven Veränderung an bei Funktionsstörungen auf allen Ebenen, indem sie befähigt, jene Gewohnheiten wegzulassen, welche die Qualität der natürlichen Koordination beeinträchtigen. Die F.M. Alexander-Technik hilft so, Denk- und Bewegungsabläufe effizienter zu gestalten und unsere Handlungsspielräume zu erweitern. Sie ist damit tragend für jede geistige und körperliche Tätigkeit.

Profil:
1969 dipl. Handelsfachfrau 1972 dipl. Pflegefachfrau SRK für allg. Krankenpflege 1976 dipl. Sozialarbeiterin 1982 dipl. Lehrperson der F.M. Alexander-Technik SVLAT 1984-1990 Zusatzausbildungen in reflektorischer Atemtherapie und Reflexzonenmassage am Fuss 1998 Erwachsenenbildnerin SWEB I

Berufserfahrung:
972-1976 Krankenpflege im Universitätsspital Basel 1976-1982 Tätigkeit als Sozialarbeiterin an der polyvalenten Gesundheitsberatungsstelle Basel Seit l982 Unterrichtstätigkeit in F.M. Alexander-Technik in eigener Praxis; Einzelunterricht, Gruppenunterricht, Einführungen in FMAT, Workshops 1989 Gründung der Ausbildungsklasse für Lehrpersonen der F. M. Alexander-Technik SVLAT, St. Johanns-Parkweg 7 in Basel, seither Leiterin und Lehrperson in dieser Schule 2005 Gründung und Leitung des Instituts für F.M. Alexander-Technik Basel mit den Bereichen Ausbildung zur Lehrperson der FMAT, ATiU (F.M Alexander-Technik in Unternehmen), Fortbildung für dipl. Lehrpersonen der FMAT, Öffentlichkeitsarbeit, Privatunterricht, u.a.